Pastaforhomepage.png

Das “imperfekte” Dinner
der Selbsterkenntnis

Philosophie trifft auf Psychologie
und auf italienische Köstlichkeiten


Im dreiteiligen “imperfekten” Dinner der Selbsterkenntnis entstehen Antworten nebenher -  eingebettet in einen kleinen, intimen Kreis - umrahmt von hausgemachten, italienischen Köstlichkeiten.

Erkenne, welche Muster du lebst und weshalb du diese immer wiederholst. Warum triffst du gewisse Entscheidungen und verhältst dich immer wieder gleich, obwohl du es dir anders vorgenommen hast? 

Und dann, wechsle deine Perspektive! Tönt mühsam? Ist es nicht, weil du nicht allein bist. Diskutiere mit Gleichgesinnten am “imperfekten” Dinner der Selbsterkenntnis, wo Philosophie auf Psychologie trifft und finde neue Ansätze für deinen weiteren Weg. Perfekte Antworten? Gibt es nicht, braucht es nicht. “Imperfekt” ist gut genug!

Jeder der drei Abende kann einzeln besucht werden. 

1. Abend - Erkennen / These
2. Abend - Perspektive wechseln / Antithese
3. Abend - Entscheiden und Umsetzen / Synthese

Daten & Kosten

Neue Daten werden ab Mitte April verfügbar sein.

CHF 69.- für Erkennen, Begrüssungsapéro, Wasser und 3 Gänge italienischer Köstlichkeiten 

Anmeldung an: 

das.imperfekte.dinner@gmail.com

Verbindliche Anmeldung inkl. Einzahlung
Bitte mit der Angabe, wieviele Personen teilnehmen
Du erhältst eine Bestätigungsmail mit Konto-/Twint Angaben. Die Kosten sind vor dem Dinner zu begleichen, damit deine Anmeldung gültig ist. 

Es gibt 20 Plätze, first come, first serve. 

Achtung: diese Dinner sind nicht für jedermann!
Sie sind für dich, wenn du den Mut hast, tiefere Fragen zu stellen und bereit für eine innere Transformation bist. Und hausgemachtes, italienisches Essen liebst.


_MG_7025_bw_small.JPG

Deine Gastgeberinnen:

Nicole Steiger, MoA Philosophie & Literatur, Alumna von Alain de Botton’s School of Life
Viola Heller, Transformations Expertin, Alumna von Seth Godin’s altMBA
In Kooperation mit: 
Restaurant Genovas, Zürich
www.genovas.ch

Vergangene Events

“Megacooler Event! Toll & professionell organisiert, sehr persönlich und berührend. Danke!"

"Super Event! Zwei super Moderatorinnen!”

“Thank you for this perfect “imperfect” event”

“Nochmal ein herzliches Dankeschön für den inspirierenden und schönen Abend gestern. Es hat mir sehr gefallen, die Fragen waren sehr gut durchdacht und lösen sicher förderliche Prozesse aus. So freue ich mich auf die Fortsetzungen und auch euch wieder zu sehen. Mit eurer herzlichen, authentischen und kompetenten Art macht es Freude, mit euch "zu philosophieren" :-)”

”Der erste Teil hat mit sehr gut gefallen, ich habe tolle Menschen kenngelernt und konnte mit ihnen  sehr offen über Dinge reden die ich eigentlich nur mit guten Freunden bespreche. Auch hab ich mir Gedanken über Dinge gemacht, über die ich normalerweise nicht nachdenke.”

“Ja, dieses miteinander Teilen - sei es mit Bekannten oder Fremden - ist so wichtig. Und dann merken wir, dass wir so unterschiedlich und doch so ähnlich sind. “

“Ich hatte immer das Gefühl, dass ich mich nicht gross verändere. Und beim “imperfekten” Dinner stellte ich durch die Fragen fest, dass ich einige Themen schon für mich bearbeite. Desweiteren fand ich die unterschiedlichen Haltungen der einzelnen Personen zu bestimmten Situationen aufschlussreich. Ein Fragebogen pro Gang war super. Das hat die Leute animiert zu reden. Ich komme wieder!”

***

4. Dezember 2018 : Teil 1 - Erkennen / These
29. Januar 2019: Teil 2 - Perspektive wechseln / Antithese
26. Februar 2019: Teil 3 - Entscheiden und Umsetzen / Synthese

Toll wars! Danke an alle, die gekommen sind und so rege diskutiert und an ihrer Selbsterkenntnis gearbeitet haben!

Nahrung für Intellekt, Seele und Bauch

Impressionen vom ersten “imperfekten” Dinner der Selbsterkenntnis

_MG_7008_rescaled_small_bw.jpg
_MG_7002_rescaled_small_bw.jpg